Alle Beiträge dieses Autors

Abrechnung

21. November 2013 | Von

Das Haus steht nun soweit und der Ärger nimmt sei­nen Lauf.Die Hand­wer­ker lie­fer­ten (wenn über­haupt) in den wei­te­ren Pha­sen des Baus haupt­säch­lich schlech­te Arbeit ab.
Haupt­säch­lich glänz­ten sie durch Abwe­sen­heit. Lei­der zahlt sich der fai­re Umgang mit Hand­wer­kern nicht aus. Die Arbei­ter von Dehn-Bau sind da ein gutes Bei­spiel, denn haupt­säch­lich kamen sie nach ver­spä­te­ter Trep­pen­er­rich­tung

[wei­ter­le­sen …]



Richtfest

27. Mai 2013 | Von

Das längst über­fäl­li­ge Richt­fest ist nun auch geschafft. Auf­grund des anhal­tend übe­len war es nicht unbe­dingt von Nach­teil ein Dach über dem Kopf zu haben. Die Hand­wer­ker neh­men sich ein Bier­chen und haben mal Zeit Für ein Schwätz­chen. Aktu­el­le Nach­barn neh­men ger­ne die Gele­gen­heit wahr, die neu­en Nach­barn mit ihren Zukunfts­aus­sich­ten zu kon­fron­tie­ren. Die Kin­der

[wei­ter­le­sen …]



Die Kellertreppe

25. April 2013 | Von

Wir erle­ben die Erstel­lung einer Kel­ler­trep­pe Hand­ma­de by Dehn-Bau und sind mit dem Ergeb­nis eigent­lich zufrie­den. Aller­dings wirst du als Bau­herr zum Bei­fah­rer, wenn die Hand­wer­ker mit ihrer Arbeit nicht 100%ig ein­ver­stan­den sind. Der Arbei­ter mit dem höchs­ten Kalo­ri­en­ver­brauch bei Dehn-Bau ist ver­mut­lich Axel. Wenn du den nicht stoppst, traut sich nach­her nie­mand mehr die

[wei­ter­le­sen …]



Erdgeschoss

9. April 2013 | Von

Sams­tags ris­sen die Kel­ler­bau­er sich noch den Hin­tern auf um das Anrü­cken der Holz­bau­er von Patrick Mey­er zu ermög­li­chen .… und schon ste­hen die mit Holz­plat­ten und Dämm­stof­fen bela­de­nen LKW in der Stra­ße. Das Lob des Tages geht dann auch an den Kel­ler­bau, “eine solch maß­hal­ti­ge Kel­ler­de­cke hat­ten wir schon lan­ge nicht mehr”, so der

[wei­ter­le­sen …]



Kellerwände betoniert

3. April 2013 | Von

Die Jungs von Dehn-Bau ste­hen voll auf dem Gas­pe­dal — Respekt, was nach den Oster­ta­gen bereits alles geschafft wur­de. Offen­sicht­lich brach­te der Oster­ha­se Spi­nat statt Eier 🙂 Die­se Woche soll der Kel­ler fer­tig gestellt wer­den.



Die Kellerwände

27. März 2013 | Von

Der käl­tes­te März seit 1883 kann den zügi­gen Bau­fort­schritt nicht ver­hin­dern. Mitt­ler­wei­le ist auch das Haus auf der Bau­stel­le ein­ge­trof­fen.



Der erste Beton

20. März 2013 | Von

Hut ab vor den Arbei­tern von Dehn-Bau, bei dem Wet­ter muss man erst mal auf die Idee kom­men einen Kel­ler zu bau­en. In den letz­ten Tagen ver­senk­ten die Jungs eini­ge Ton­nen Eisen und ver­leg­ten Roh­re ohne Ende damit wir spä­ter .….. ein­fach auf den Spühl­knopf drü­cken kön­nen. Ins­ge­samt scheint alles im vor­ge­se­he­nen Zeit­plan abzu­lau­fen. Zwi­schen­zeit­lich

[wei­ter­le­sen …]



Kuba

10. März 2013 | Von


[wei­ter­le­sen …]



Der Aushub

9. März 2013 | Von

Gro­ßer Kel­ler, viel Aus­hub.
Wohin damit?
Ein­fach den Bag­ger­füh­rer machen las­sen!
Pro­fiar­beit!



Die Haustüre

9. März 2013 | Von

Für unse­ren Neu­bau hat­ten wir eine Haus­tü­re bei Fa. Knör­le ange­fragt. Am 09.03.13 war auf Wunsch von Fa. Knör­le ein Bespre­chungs­ter­min für  11.00 Uhr anbe­raumt um Details zu bespre­chen. Wir schau­feln uns ter­min­lich müh­sam frei und sind pünkt­lich! Lei­der hat­te Herr Knör­le den Ter­min verp.… wor­auf­hin wir ihn auf dem Han­dy erreich­ten — kei­ne Ent­schul­di­gung,

[wei­ter­le­sen …]




Fatal error: Allowed memory size of 134217728 bytes exhausted (tried to allocate 6907636 bytes) in /www/htdocs/v142694/mkfreistett/wordpress/wp-content/plugins/wp-typography/vendor/mundschenk-at/wp-data-storage/src/class-transients.php on line 156